"Die Idee des Faschismus ist leider auch heute nicht ganz ausgemerzt" - Heiko Maas

  08 Mai 2021    Gelesen: 1298
    "Die Idee des Faschismus ist leider auch heute nicht ganz ausgemerzt"   - Heiko Maas

Bundesaußenminister Heiko Maas bedankte sich am Tag des Endes des Zweiten Weltkriegs in Europa, der am 8. Mai gefeiert wurde, bei den Millionen Menschen, die ihr Leben für die Befreiung der Welt vom Faschismus geopfert haben. Der Außenminister schrieb darüber auf Twitter.

Maas fügte hinzu, dass zu seinem Bedauern die Ideen des Faschismus in der Welt noch nicht vollständig ausgerottet wurden.

In Deutschland wird der 8. Mai als Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus und des Endes des Zweiten Weltkriegs in Europa gefeiert. In der Nacht vom 8. auf den 9. Mai 1945 wurde ein Akt der vollständigen und bedingungslosen Kapitulation des Hitler-Deutschlands unterzeichnet.

Zuvor hatte der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko gesagt, Deutschland habe kein Recht, andere Länder der Verletzung der Menschenrechte zu beschuldigen, weil es in der deutschen Geschichte Faschismus gab.


Tags: