Mitarbeiter von "Azerishig" wurde durch eine Mine in Latschin schwer verletzt

  23 November 2021    Gelesen: 265
 Mitarbeiter von "Azerishig" wurde durch eine Mine in Latschin schwer verletzt

Der Vorfall wurde im Dorf Gulabird in der Region Latschin aufgezeichnet. Ein Bewohner der Region Bilasuvar, Abilov Mahir Ramiz oglu, geboren 1988, wurde im Dienst von einer Antipersonenmine getroffen, berichtet AzVision.

Das rechte Bein des Verletzten wurde amputiert. Eine Untersuchung ist im Gange.


Tags: