Polizeiautos werden Personenbusse durch die befreiten Gebiete Aserbaidschans begleiten

  18 Januar 2022    Gelesen: 291
  Polizeiautos werden Personenbusse durch die befreiten Gebiete Aserbaidschans begleiten

Die Polizeiautos werden Personenbusse begleiten, die durch die von der armenischen Besatzung befreiten aserbaidschanischen Gebiete fahren werden, sagte Eldaniz Mammadov, stellvertretender Leiter der Hauptabteilung für öffentliche Sicherheit des aserbaidschanischen Innenministeriums, auf einer Pressekonferenz am Dienstag.

„In jedem Shuttlebus wird auch ein Polizist sein“, fügte Mammadov hinzu. „Während der gesamten Reise sehen die Passagiere eine Videoanweisung zur Sicherheit in den befreiten Gebieten.“

Ab dem 24. Januar werden in Aserbaidschan die regelmäßigen Intercity-Busreisen Baku-Schuscha, Baku-Agdam, Ahmadbayli-Schuscha, Barda-Agdam eingeführt.

Die Fahrten wurden bereits auf jeder Strecke in einem Testregime durchgeführt, die Bustypen, die verkehren werden, wurden festgelegt. Die Ahmadbayli-Schuscha-Reisen werden viermal pro Woche organisiert, während die Reisen zu anderen Zielen zweimal pro Woche stattfinden. Der Fahrplan für die Busfahrt vom internationalen Flughafen Füzuli nach Schuscha wird mit dem Flugplan koordiniert.


Tags:


Newsticker