Russland ist bereit, der bilateralen Kommission zur Festlegung der aserbaidschanisch-armenischen Grenze beratende Hilfe zu leisten

  25 Mai 2022    Gelesen: 189
  Russland ist bereit, der bilateralen Kommission zur Festlegung der aserbaidschanisch-armenischen Grenze beratende Hilfe zu leisten

Russland sei bereit, der bilateralen Kommission zur Festlegung der aserbaidschanisch-armenischen Grenze beratende Hilfe zu leisten, sagte die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Marija Sacharowa, während der wöchentlichen Pressekonferenz, berichtet AzVision.az.

„Dies wurde in der Erklärung der Staats- und Regierungschefs nach dem Gipfel von Sotschi am 26. November 2021 erwähnt und bei allen Kontakten wiederholt bestätigt“, bemerkte Sacharowa. "Russland verfügt über ein einzigartiges Expertenpotential im Bereich der Abgrenzung und Beilegung von Grenzstreitigkeiten im postsowjetischen Raum."

„Wir verfügen über die erforderlichen kartografischen Materialien. Gerne teilen wir unsere Erfahrungen im Rahmen der Aktivitäten der Kommission mit armenischen und aserbaidschanischen Freunden. Ein Team russischer Experten wurde bereits gebildet, um die Beratungshilfe zu leisten", fügte sie hinzu.


Tags:


Newsticker