Deutschland lehnte die Asylanträge von 319 aserbaidschanischen Staatsbürgern ab

  19 November 2022    Gelesen: 655
 Deutschland lehnte die Asylanträge von 319 aserbaidschanischen Staatsbürgern ab

Neue Statistiken über aserbaidschanische Staatsbürger, die in Deutschland um Asyl nachsuchen, sind bekannt geworden.

Das deutsche Bundesamt für Migration und Flüchtlinge teilte AzVision mit, dass von Januar bis Oktober dieses Jahres insgesamt 792 Entscheidungen zu aserbaidschanischen Staatsbürgern getroffen wurden.

Es wurde festgestellt, dass 319 Asylanträge abgelehnt wurden und nur 53 Personen als akzeptabel für einen Aufenthalt in Deutschland angesehen wurden.

Darüber hinaus hat das BAMF die Berücksichtigung von 420 Anträgen von Bürgern Aserbaidschans eingestellt.

Die Bundesverwaltung betonte zudem, dass Personen, deren Asylgesuche abgelehnt wurden, zur freiwilligen Ausreise ermahnt würden.


Tags:


Newsticker