Aserbaidschan und Türkei, diskutieren Entwicklungsbeziehungen im Tourismussektor

  13 September 2017    Gelesen: 606
Aserbaidschan und Türkei, diskutieren Entwicklungsbeziehungen im Tourismussektor

Aserbaidschan und die Türkei beabsichtigen, die Perspektiven der Entwicklung der Beziehungen im Tourismussektor zu erörtern, erklärte das türkische Ministerium für Kultur und Tourismus gegenüber Trend am 13.September, berichtet Azvision.az.

Die Diskussionen werden am 13. September auf dem Treffen der türkischen und aserbaidschanischen Minister für Kultur und Tourismus Numan Kurtulmus und Abulfaz Garayev im Rahmen der 22. Sitzung der Generalversammlung der Welttourismusorganisation (UNWTO) in China stattfinden.

Die Zahl der aserbaidschanischen Touristen in den türkischen Touristenzentren wird voraussichtlich nach der Inbetriebnahme der Baku-Tbilisi-Kars-Bahn, die für den 29. Oktober 2017 geplant ist, erhöhen.

Laut dem Ministerium wird auch erwartet, dass Kurtulmus mit Aziz Abdukhakimov, dem Chef des usbekischen Staatsausschusses für Tourismusentwicklung, zusammenkommt.

Früher sagte Kurtulmus, dass die Türkei bereit sei, Usbekistan in der Tourismusentwicklung zu unterstützen.

Adil

Tags: #Tourismus