Lawrow: US-Koalition schont Al-Nusra-Front, um sie gegen syrische Regierung einzusetzen

  16 Oktober 2017    Gelesen: 405
Lawrow: US-Koalition schont Al-Nusra-Front, um sie gegen syrische Regierung einzusetzen

Es gibt Beweise, dass die US-geführte Koalition in Syrien die terroristische Organisation Al-Nusra-Front schont, um sie künftig gegen die syrische Regierung einzusetzen. Das teilte der russische Außenminister Sergej Lawrow am Montag mit.

"Wir haben mit den USA, mit der Administration von Präsident Obama, sehr eng zur Syrien-Frage zusammengearbeitet. Als Ergebnis dieser Arbeit haben wir uns im September 2016, nach den Verhandlungen zwischen den Präsidenten Putin und Obama, geeinigt, auf welche Weise wir den gemeinsamen Kampf gegen den Terrorismus in Syrien koordinieren sollen", erklärte Lawrow. Ihm zufolge wird das Übereinkommen nicht realisiert. Die Al-Nusra-Front wurde bislang noch nicht von der syrischen bewaffneten Opposition abgetrennt. "Die Al-Nusra-Front wird von der US-Koalition geschont. Und es gibt viele Beweise, dass sie für den Fall geschont wird, wenn man wieder auf 'Plan B' zurückgreifen muss – das heißt, den Sturz der syrischen Regierung", sagte der russische Chefdiplomat.

Tags: