Vorbereitungen für Halloween: Anne-Frank-Kostüm sorgt für viel Kritik

  18 Oktober 2017    Gelesen: 263
Vorbereitungen für Halloween: Anne-Frank-Kostüm sorgt für viel Kritik

Im Vorfeld des beliebten Maskenfestes Halloween, das in den USA jeweils am 31. Oktober begangen wird, erweitern manche Geschäfte ihr Kostüm-Angebot auf eine ziemlich umstrittene Art und Weise. In diesem Jahr können sich US-Schülerinnen nicht nur als Zombie oder Vampirin, sondern auch als Anne Frank verkleiden. Das Kostüm des während des Holocausts getöteten jüdischen Mädchens hat für viel Kritik gesorgt.

Die US-amerikanischen Online-Geschäfte Walmart und HalloweenCostumes.com mussten sogar den Artikel aus ihrem Angebot entfernen. Bei dem Versandhändler Amazon ist das "Kostüm eines im Zweiten Weltkrieg evakuierten Mädchens" noch erhältlich und kostet fast 20 US-Dollar. Das Anne-Frank-Kostüm besteht aus einem dunkelblauen Kleid, einer grünen Baskenmütze und einer braunen Tasche. Manche Käufer bemängeln in der Kommentarspalte bei Amazon auch die schlechte Qualität des Stoffes. (Life.ru)



Tags: