Trump unterstreicht harten Kurs gegen den Iran

  25 April 2018    Gelesen: 988
Trump unterstreicht harten Kurs gegen den Iran

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat einen strikten politischen Kurs seiner Regierung gegen den Iran unterstrichen. Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron sagte Trump am Dienstag in Washington, Iran dürfe niemals erlaubt werden, Atomwaffen zu entwickeln.

Der Iran stehe hinter vielen Schwierigkeiten im Nahen Osten. «Man sieht die Fingerabdrücke des Irans hinter vielen Problemen in Nahost», sagte Trump. Bis zum 12. Mai muss Trump entscheiden, ob die USA weiterhin Sanktionen gegen das Land aussetzen. Dies wird de facto auch als Entscheidung über den Verbleib der USA im internationalen Atomdeal mit dem Iran angesehen.

Trump forderte zudem die wohlhabenden Länder in der Region auf, ihre finanziellen Mittel im Kampf gegen den - aus US-Sicht auch vom Iran unterstützten - Terrorismus zu erhöhen. «Sie müssen ihre finanziellen Anstrenguungen verstärken», sagt Trump.


Tags: