Landwirtschaftshorror in Polen: Kalb mit zwei Köpfen stirbt kurz nach Geburt

  30 Juni 2018    Gelesen: 815
Landwirtschaftshorror in Polen: Kalb mit zwei Köpfen stirbt kurz nach Geburt

In Polen ist ein zweiköpfiges Kalb zur Welt gekommen. Das Junge starb jedoch kurz nach der Geburt. Der Vorfall ereignete sich in der polnischen Ortschaft Kowalewo Pomorskie. Die Veterinärin Karolina Szarowska veröffentlichte die Aufnahmen des neugeborenen Tieres in sozialen Netzwerken.

Wie die Tierärztin mitteilte, sei es ein Wunder gewesen, dass das fehlgebildete Kalb lebendig zur Welt gekommen sei. Sie habe gehofft, dass es überleben werde. Die Kuh konnte demnach die Entbindung überstehen. Das war übrigens nicht das erste Mal, dass diese Kuh ein nicht lebensfähiges Junges bekam. Ihr erstes Kalb war mit inneren Organen außerhalb des Bauches zur Welt gekommen und ist letztlich daran gestorben. Polnische Umweltschützer machten für die Fehlbildung Futtermittel mit Pestiziden verantwortlich. (RIA Nowosti)


Tags: