ADB bereit, mehr als 800 Millionen US-Dollar für Projekte in Aserbaidschan bereitzustellen

  14 September 2018    Gelesen: 685
ADB bereit, mehr als 800 Millionen US-Dollar für Projekte in Aserbaidschan bereitzustellen

Die Asiatische Entwicklungsbank (ADB) ist bereit, im Zeitraum 2019-2021 815 Millionen US-Dollar für Projekte in Aserbaidschan bereitzustellen, wie aus dem Geschäftsplan der Bank hervorgeht, der auf ihrer Website veröffentlicht wurde.

Der für 2019-2021 berechnete Geschäftsplan sieht die Zuweisung von Mitteln für Projekte in den Bereichen Energie, Bildung, Finanzen, IKT, Verwaltung des öffentlichen Sektors, Wasser und andere städtische Infrastruktur und Dienstleistungen vor.

Besondere Aufmerksamkeit gilt der Fortführung von zwei Programmen - der Modernisierung des Energiesystems des Landes (335 Mio. USD) und der Verbesserung der öffentlichen Verwaltung (250 Mio. USD).

In diesem Zeitraum erwartet die Bank auch technische Hilfe für fünf Millionen Dollar.

Der Geschäftsplan betont, dass die Asiatische Entwicklungsbank die Initiativen Aserbaidschans zur regionalen Zusammenarbeit und Integration weiterhin unterstützen wird.

Aserbaidschan wurde am 22. Dezember 1999 in die ADB aufgenommen, der Anteil des Landes am Kapital der Bank beträgt 0,5 Prozent.

Seit 2003 genehmigt die Bank die Vergabe von Krediten an Aserbaidschan für mehr als vier Milliarden Dollar für die Umsetzung von mehr als 30 Projekten im öffentlichen und privaten Sektor. Der Betrag der technischen Hilfe, die die Bank Aserbaidschan gewährt, beträgt fast 30 Millionen Dollar.

Adil Shamiyev


Tags: