Juncker kritisiert deutsche Klimapolitik

  19 April 2019    Gelesen: 376
Juncker kritisiert deutsche Klimapolitik

EU-Kommissionspräsident Juncker hat die Klimapolitik der Bundesregierung kritisiert.

Es sei erstaunlich, dass die festgelegten Klimaziele nur ungenügend umgesetzt würden, sagte Juncker den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Immerhin habe die Bundesregierung jedoch ein Klimakabinett gebildet. Er denke, dass sich Deutschland aufraffen und sich mit gemäßigtem Tempo den Zielvorgaben nähern werde. Juncker lobte die Schülerproteste für mehr Klimaschutz. Es sei gut, dass endlich wieder junge Menschen auf die Straße gingen, weil sie sich Sorgen um die Zukunft machten. Auch für heute sind in mehreren Städten unter dem Motto „Fridays for Future“ Aktionen geplant, darunter in Berlin, Köln und Düsseldorf.


Tags: