Deutsche Kunden sollen ihren Einfluss auf die Industrie nutzen, um Afrika zu helfen

  25 Juni 2019    Gelesen: 403
Deutsche Kunden sollen ihren Einfluss auf die Industrie nutzen, um Afrika zu helfen

Der kongolesische Friedensnobelpreisträger Denis Mukwege hat die Verbraucher in Deutschland aufgerufen, ihren Einfluss auf die Industrie stärker zu nutzen.

Als Beispiel nannte er den Abbau des Erzes Coltan, das wichtig für die Produktion von Smartphones ist. Er sei überzeugt, dass deutsche Unternehmen das Erz unter guten Bedingungen abbauen könnten. Stattdessen würden chinesische Firmen das Land unter furchtbaren Bedingungen berauben und den Regenwald zerstören. Da eine solche Art des Abbaus auch für deutsche Unternehmen billiger sei, nutzten diese chinesisches Material. Mukwege forderte die Verbraucher auf, ihren Einfluss auf die Industrie zu nutzen und die Firmen zur Transparenz in ihren Produktionsketten zu zwingen.

Die Demokratische Republik Kongo ist der weltweit größte Coltan-Lieferant. Der Abbau wird von lokale Banden kontrolliert, die für eine Vielzahl von Verbrechen verantwortlich ist, auch für die Vergewaltigung Zehntausender Frauen.

 

Deutschlandfunk


Tags: