Trump verzichtet vorerst auf Treffen mit Kim Jong-un

  17 September 2019    Gelesen: 973
  Trump verzichtet vorerst auf Treffen mit Kim Jong-un

US-Präsident Donald Trump hat zunächst ausgeschlossen, für weitere Verhandlungen mit Staatschef Kim Jong-un nach Nordkorea zu reisen. Darüber berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.

Trump betonte demnach am Montag vor Journalisten, die Beziehungen zu Kim seien weiterhin „sehr gut”. Momentan sei aber „vermutlich nicht” der richtige Zeitpunkt für einen Besuch in Pjöngjang, sagte er mit Blick auf Berichte über eine Einladung in die nordkoreanische Hauptstadt.

„Ich würde es tun (…) irgendwann in ferner Zukunft, und je nachdem, was passiert, bin ich sicher, dass er auch gern in die USA kommen würde“, so Trump.

Zuvor hatte die südkoreanische Zeitung „JoongAng Ilbo” unter Berufung auf diplomatische Quellen berichtet, Kim habe Trump jüngst mitten in den stockenden Verhandlungen über eine Denuklearisierung in einem Brief nach Nordkorea eingeladen.

Die beiden Staatschefs waren zuletzt am 27. und 28. Februar in Vietnam zusammengekommen. Thema war die nukleare Abrüstung Nordkoreas.

sputniknews


Tags: