Kubanische Ballett-Ikone Alicia Alonso gestorben

  18 Oktober 2019    Gelesen: 416
Kubanische Ballett-Ikone Alicia Alonso gestorben

Die kubanische Balletttänzerin und Choreographin Alicia Alonso ist im Alter von 98 Jahren gestorben.

Das teilte das Nationalballett in Havanna mit. Präsident Diáz-Canel erklärte, Alonso hinterlasse eine gewaltige Lücke, aber auch ein unsterbliches Vermächtnis.

Alsonsos Karriere umfasste 75 Jahre. In den 1940er und 50er Jahren gehörte sie dem American Ballet Theatre in New York an. Später kehrte sie nach Kuba zurück und baute dort ihr eigenes Ballet auf. Nach der Revolution von 1959 wurde daraus das Nationalballett. Zeit ihres Lebens blieb sie eine Unterstützerin des kubanischen Sozialismus. Neben ihrer Arbeit als Leiterin und Choreographin tanzte Alicia Alonso auch selbst weiter, bis sie über 70 Jahre alt war.

Deutschlandfunk


Tags: