Heydar Aliyev-Stiftung und UNICEF unterzeichnen Memorandum of Understanding

  19 Oktober 2019    Gelesen: 264
Heydar Aliyev-Stiftung und UNICEF unterzeichnen Memorandum of Understanding

Am 18. Oktober ist ein Memorandum of Understanding zwischen der Heydar Aliyev-Stiftung und dem Weltkinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) unterzeichnet worden.

AZERTAC zufolge wurde die Absichtserklärung von der Vizepräsidentin der Heydar Aliyev-Stiftung, Leyla Aliyeva, und dem UNICEF-Vertreter für Aserbaidschan, Edward Carwardine, unterzeichnet. Das Memorandum sieht vor, bis Ende 2020 verschiedene Projekte im Bereich einer inklusiven Pädagogik und vorschulischen Entwicklung von Kindern zu realisieren. Es wird auch geplant, eine Reihe von Programmen für weitere Verbesserung der öffentliche Aufklärung in diesem Bereich sowie die Förderung der Erfahrungen von Eltern umzusetzen.

Nach der Unterzeichnungszeremonie lernten die Gäste im Heydar Aliyev-Zentrum eine Ausstellung kennen. Ziel der Ausstellung “Live Life“, die von der Vizepräsidenten der Heydar Aliyev-Stiftung, Gründerin und Leiterin des Internationalen Dialogs für Umweltschutz“ (IDEA), Leyla Aliyeva, organisiert wird, ist es, die Aufmerksamkeit auf ökologische Probleme und den Schutz der Natur zu lenken, die Öffentlichkeit über die Rolle der Kunst in diesem Bereich aufzuklären. Nachdem die Ausstellung in London, Paris, Berlin, Moskau und Tiflis präsentiert worden war, wird sie nun in Baku gezeigt.

 


Tags: