US-Kampfjet verliert Geschoss über Wohngebiet in Japan

  07 November 2019    Gelesen: 653
US-Kampfjet verliert Geschoss über Wohngebiet in Japan

Ein US-Kampfjet hat bei einer Übung in Japan versehentlich ein Übungsgeschoss auf ein Wohngenbiet abgeworfen. Opfer gibt es offenbar keine zu beklagen. Es ist nicht der erste Zwischenfall dieser Art mit der US-Luftwaffe in Japan.

Eine F-16 habe das Geschoss fünf Kilometer vom Gelände Draughon (Präfektur Aomori) fallen lassen, teilte das US-Militär in Japan auf Twitter mit. In dieser Region unterhält die amerikanische Luftwaffe den Stützpunkt Misawa Air Base.

Angaben zu möglichen Opfern lägen nicht vor, hieß es. Die Suche nach der Ursache laufe.

Nach Angaben des japanischen Senders NHK stürzte das Geschoss im Dorf Rokkasho ab. Ob dabei Menschen verletzt wurden, sei noch unklar.  

Im August hatte ein US-Hubschrauber vom Typ CH-53 vor der Küste der japanischen Insel Okinawa ein 47 Zentimeter langes und 58 Zentimeter breites Plastikbordfenster verloren.

Im Dezember 2016 war in dieser Region ein amerikanisches Kipprotor-Wandelflugzeug vom Typ Osprey während einer Übung abgestürzt.

sputniknews


Tags: