Streit über Notre-Dame-Wiederaufbau

  15 November 2019    Gelesen: 996
Streit über Notre-Dame-Wiederaufbau

In Paris gibt es Streit über den Wiederaufbau der abgebrannten Kirche Notre-Dame.

Die Regierung hatte einen Verantwortlichen für den Wiederaufbau bestimmt. Dieser sagte, er habe den Architekten mehrfach darum gebeten, „die Klappe zu halten“, damit die Planungen vorankommen. Diese Wortwahl sorgte für Kritik. Der französische Kulturminister Riester schrieb auf Twitter, solche Bemerkungen seien „nicht akzeptabel“. Der Respekt sei eine Kardinaltugend der Gesellschaft.

Bei dem Streit geht es darum, wie genau die Kirche rekonstruiert werden soll. Der Architekt, Philippe Villeneuve, möchte den abgebrannten Spitzturm originalgetreu nachbauen, der französische Präsident Macron hätte lieber eine modernere, zeitgenössische Version.

Deutschlandfunk


Tags: