Merkel plädiert für mehr Rechtsstaatlichkeit

  19 November 2019    Gelesen: 425
  Merkel plädiert für mehr Rechtsstaatlichkeit

Bundeskanzlerin Merkel hat in Berlin zahlreiche afrikanische Staats- und Regierungschefs sowie Vertreter der Wirtschaft empfangen. Auf der Konferenz „Compact with Africa“ soll es unter anderem um die Frage gehen, wie mehr Wachstum und Arbeitsplätze in den afrikanischen Ländern geschaffen werden können.

In ihrer Auftaktrede ermunterte Merkel afrikanische Staaten zu mehr Rechtsstaatlichkeit, um Investoren aus Deutschland anzulocken. Bei der Investorenkonferenz „Compact with Africa“ in Berlin sagte sie, im Großen und Ganzen werde dort viel zur besseren Regierungsführung unternommen. Sie sei überzeugt, dass mehr Transparenz mehr Investoren auf den Kontinent bringen könne. Gerade für deutsche Mittelständler sei es wichtig, dass Vertrauen herrsche.

„Viele gemeinsame Herausforderungen“

Afrika mit seinen mehr als 50 Staaten komme bei der Lösung globaler Fragen eine wichtige Rolle zu, sagte Merkel. Afrika und Europa stünden vor vielen gemeinsamen Herausforderungen, etwa beim Klimaschutz, der Digitalisierung oder der Migration.

An der Konferenz nehmen zahlreiche afrikanische Staats- und Regierungschefs teil. Ziel ist es, mehr Wachstum und Arbeitsplätze in den afrikanischen Ländern zu schaffen. Die G20-Initiative „Compact with Africa“ wird wesentlich von Deutschland vorangetrieben. Auch die Weltbank und der Internationale Währungsfonds beteiligen sich.

Deutsche Wirtschaft fordert mehr Garantien

Die deutsche Wirtschaft forderte die Bundesregierung auf, Investitionen in Afrika noch stärker zu unterstützen. Die Unternehmen benötigten bessere staatliche Garantie- und Absicherungsinstrumente, sagte der Vorsitzende des Afrika-Vereins der Deutschen Wirtschaft, Liebing, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Für größere Vorhaben beispielsweise im Energie- oder Verkehrssektor erhielten deutsche Unternehmen in der Regel keine Bankkredite. Den Geldinstituten sei das Risiko zu hoch.

Deutschlandfunk


Tags: