Liverpool marschiert Richtung Meisterschaft

  03 Januar 2020    Gelesen: 601
Liverpool marschiert Richtung Meisterschaft

Wer soll die Reds noch stoppen: Nach dem Heimsieg gegen Sheffield beträgt der Vorsprung des FC Liverpool auf Platz zwei der Premier League wieder 13 Punkte. Der Gewinn der englischen Fußball-Meisterschaft scheint immer näher zu rücken. Zudem baut das Klopp-Team eine unheimliche Serie aus.

Jürgen Klopp ist mit dem FC Liverpool weiter ungeschlagen auf Meisterschaftskurs. Der deutsche Fußball-Trainer gewann mit dem Tabellenführer der englischen Premier League gegen Sheffield United 2:0 (1:0). Die Reds liegen mit nunmehr 58 Zählern 13 Punkten vor dem Tabellenzweiten Leicester City, der am Vortag 3:0 bei Newcastle United gewonnen hatte. Zudem hat Liverpool eine Partie weniger gespielt.

Die Treffer für das Klopp-Team schossen Mohamed Salah in der 4. Spielminute und Sadio Mané (64.). Es war der 19. Sieg im 20. Saisonspiel des Champions-League-Siegers und Klub-Weltmeisters. Liverpool ist damit ein Jahr in der Liga ungeschlagen. Das letzte Mal verlor das Team am 3. Januar 2019 (1:2 bei Manchester City). Mit 58 Punkten nach 20 Spielen stellten die Reds zudem den Rekord von Manchester City aus der Saison 2017/18 ein.

Liverpool machte von Beginn an Druck und ging durch den starken Salah früh zur Führung. Nach einer Flanke von Außenverteidiger Andrew Robertson erzielte der schnelle Stürmer aus knapp fünf Metern seinen zehnten Saisontreffer. Sheffield verteidigte tapfer, doch der Aufsteiger kam nur selten zu Entlastungsangriffen.

Die Gastgeber dominierten auch in der zweiten Halbzeit, hatten deutlich mehr Ballbesitz und Chancen. Salah traf in der 61. Minute nur den Pfosten, ehe er den zweiten Liverpool-Treffer vorbereitete. Der Ägypter spielte Doppelpass mit Torschütze Mané, der im zweiten Versuch aus kurzer Distanz traf.

Apropos Premier League: Mesut Özil kann alles am Ball - und manchmal gelingt ihm gar nichts. 2019 spielt der Ex-Nationalspieler für den FC Arsenal meist schlecht. Dabei braucht der sensible Hochbegabte einfach etwas Liebe, Lob und Aufmerksamkeit, damit er sein wahres Selbst findet. Den Text unseres Kollegen David Bedürftig finden Sie hier.

Quelle: ntv.de, mba/dpa/sid


Tags: