Öl- und Gaskonzern OMV steigert Produktion im Schlussquartal

  14 Januar 2020    Gelesen: 318
Öl- und Gaskonzern OMV steigert Produktion im Schlussquartal

Wien (Reuters) - Der österreichische Energiekonzern OMV hat im vierten Quartal mehr Öl und Gas gefördert.

Die Gesamtproduktion stieg auf 505.000 Barrel pro Tag nach 480.000 Barrel im Vorquartal, wie das teilstaatliche Unternehmen am Dienstag mitteilte.

Im Geschäft mit der Weiterverarbeitung von Rohöl zu Treibstoffen sank die Raffineriemarge auf 5,02 Dollar je Barrel nach 5,46 Dollar im Vorquartal.

Aufgrund der Bereinigung von Zwischengewinnen werde im vierten Quartal ein negativer niedriger bis mittlerer zweistelliger Millionenbetrag in der Konsolidierung verbucht, kündigt die OMV an. Die Ergebnisse für das vierte Quartal will die OMV am 6. Februar veröffentlichen.


Tags: