Inzwischen 25 Tote – mindestens 8 Städte abgeriegelt

  24 Januar 2020    Gelesen: 540
  Inzwischen 25 Tote   – mindestens 8 Städte abgeriegelt

In China sind nach neuen amtlichen Angaben inzwischen 25 Menschen an dem Coronavirus gestorben.

Die Zahl der registrierten Erkrankungen durch den Erreger wird jetzt mit 830 angegeben. In der zentralen Provinz Hubei wurden mindestens acht Städte abgeriegelt, darunter die Millionenmetropole Wuhan, in der das Virus zuerst festgestellt wurde. Damit stehen mehr als 25 Millionen Menschen praktisch unter Quarantäne. Der Flug- und Fährbetrieb wurde eingestellt, ebenso der Betrieb von U-Bahnen und Bussen. Das Tragen von Masken in der Öffentlichkeit ist Pflicht. Auch in anderen Landesteilen wurden Vorkehrungen getroffen. In der Hauptstadt Peking etwa sind Großveranstaltungen vorerst abgesagt.

Infektionen wurden auch aus anderen Ländern gemeldet, etwa den USA, Japan, Südkorea und Thailand. Die Weltgesundheitsorganisation entschied gestern ungeachtet dessen, vorerst noch nicht den internationalen Gesundheitsnotstand zu erklären.

deutschlandfunk


Tags: