Regierung kürzt Afghanistan-Hilfe um eine Milliarde Dollar

  24 März 2020    Gelesen: 246
  Regierung kürzt Afghanistan-Hilfe um eine Milliarde Dollar

Die USA kürzen ihre Hilfsgelder für Afghanistan um eine Milliarde Dollar.

Das erklärte Außenminister Pompeo nach einem Besuch in Kabul. Man werde auch alle anderen Programme und Projekte in Afghanistan überprüfen, ebenso die zugesagten Mittel für künftige Geberkonferenzen.

Hintergrund ist der Machtkampf zwischen dem afghanischen Präsidenten Ghani und seinem Kontrahenten Abdullah. Dieser war bei der Präsidentschaftswahl gegen Ghani angetreten. Beide beanspruchen den Sieg für sich. Pompeo war gestern nach Afghanistan gereist, um die Bildung einer neuen Regierung zu unterstützen.


Tags: