Ministerium beteiligte sich an Blutspendenkampagne

  21 Mai 2020    Gelesen: 445
  Ministerium beteiligte sich an Blutspendenkampagne

Das Ministerium für Arbeit und sozialen Schutz der Bevölkerung hat sich der freiwilligen Blutspendenkampagne angeschlossen, die vom Ersten Vizepräsidenten der Republik Aserbaidschan Mehriban Aliyeva initiiert wurde.

Die Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation des Ministeriums teilte Azvision.az mit, dass die Mitarbeiter der Organisation freiwillig Blut im Nationalen Zentrum für Hämatologie und Transphysiologie gespendet hätten. Zuerst wurde der Gesundheitszustand der Spender bestimmt und ihnen wurde Blut abgenommen.

Ziel der Kampagne ist es, Bürger zu unterstützen, die an erblichen Blutkrankheiten leiden. Die gesammelte Blutversorgung wird verwendet, um diesen Patienten nach einer erneuten Untersuchung im Labor zu helfen.

AzVision


Tags: