Formel-1-Rennen in Silverstone sollen trotz Corona-Quarantäne-Bestimmungen stattfinden

  26 Mai 2020    Gelesen: 339
Formel-1-Rennen in Silverstone sollen trotz Corona-Quarantäne-Bestimmungen stattfinden

Die für Mitte und Ende Juli geplanten Formel-1-Rennen in Silverstone sollen offenbar trotz der verschärften Quarantäne-Bestimmungen der britischen Regierung im Zuge der Coronakrise stattfinden.

Wie die Zeitung „The Times“ berichtete, hat sich Premierminister Johnson persönlich für die Durchführung der Wettbewerbe eingesetzt. Demnach hat der Regierungschef in einer Kabinettssitzung die Rolle der Motorsportindustrie hervorgehoben. Die britische Regierung hatte zuvor bei einer Einreise nach Großbritannien ab dem 8. Juni eine 14-tägige Quarantäne beschlossen. Diese Entscheidung ließ Zweifel daran aufkommen, ob die internationalen Autorennen in Silverstone überhaupt stattfinden können.

Am 5. Juli soll der Saisonstart der Formel 1 im österreichischen Spielberg erfolgen.


Tags: