Zahl der politisch motivierten Taten gestiegen

  27 Mai 2020    Gelesen: 301
Zahl der politisch motivierten Taten gestiegen

In Deutschland ist die Zahl der politisch motivierten Straftaten im vergangenen Jahr deutlich gestiegen.

Das geht nach Informationen der „Bild“-Zeitung aus dem aktuellen Jahresbericht hervor, den Bundesinnenminister Seehofer heute vorstellen will. Danach registrierten die Sicherheitsbehörden mehr als 41.000 Fälle. Das ist ein Anstieg um gut 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Bei den Delikten handelt es sich um Beleidigung, Körperverletzung, Brandstiftung und Mord. Mehr als die Hälfte aller Straftaten werden der rechten Szene zugeordnet. Ebenfalls zugenommen haben die Übergriffe und Beleidigungen gegen jüdische Mitbürger. Hier registrierten die Behörden mehr als 2.000 Straftaten, ein Anstieg um 13 Prozent im Vergleich zu 2018.


Tags: