Ex-König Juan Carlos verlässt sein Land

  04 Auqust 2020    Gelesen: 310
Ex-König Juan Carlos verlässt sein Land

Angesichts von Korruptionsvorwürfen verlässt der frühere spanische König Juan Carlos sein Land.

Das Königshaus in Madrid veröffentlichte einen Brief des ehemaligen Monarchen, in dem er seinen Sohn, den heutigen König Felipe, über diesen Schritt informiert. Presseberichten zufolge hält sich Juan Carlos bereits nicht mehr in Spanien auf. Details über den zukünftigen Wohnort wurden nicht mitgeteilt. Im Skandal um mutmaßliche Schmiergeldzahlungen beim Bau einer Schnellbahnstrecke in Saudi-Arabien durch ein spanisches Konsortium hatte das Oberste Gericht in Madrid im Juni Ermittlungen gegen das ehemalige Staatsoberhaupt eingeleitet.

Der Anwalt des 82-Jährigen stellte klar, dass Juan Carlos sich nicht der Justiz entziehen wolle. Im Zusammenhang mit den laufenden Ermittlungen stehe er den Behörden weiterhin zur Verfügung.

deutschlandfunk


Tags: