Sprengstoff-Einsatz am Bundestag

  22 September 2020    Gelesen: 349
Sprengstoff-Einsatz am Bundestag

Bombenentschärfer sind aktuell in der Poststelle des Bundestags im Einsatz. Dort ist ein verdächtiges Paket aufgefallen.

In der Poststelle des Bundestags ist am Vormittag ein verdächtiges Paket entdeckt worden. Bombenentschärfer der Berliner Polizei seien im Einsatz und schauten sich das Paket an, sagte ein Polizeisprecher. Die Beamten wurden demnach von der Polizei des Bundestags hinzugerufen.

Zunächst hatte die "Bild"-Zeitung über den Fund berichtet. Nach Informationen der Zeitung wurde das Paket an den SPD-Politiker und Gesundheitsexperten Karl Lauterbach adressiert.

Ob die Polizei auch im Reichstagsgebäude im Einsatz ist, ist bisher nicht bekannt. Die Poststelle soll sich demnach etwas entfernt, im Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, befinden. Der Fund wurde als "Unkonventionelle Spreng- und Brandvorrichtung" eingestuft.

Quelle: ntv.de, hek/dpa


Tags: