"Möge Gott jedem Aserbaidschaner die Chance geben, das heilige Land Karabach zu küssen!" - Mehriban Aliyeva

  29 September 2020    Gelesen: 204
 "Möge Gott jedem Aserbaidschaner die Chance geben, das heilige Land Karabach zu küssen!" -  Mehriban Aliyeva

Der aserbaidschanische Staat hat niemals das Land eines anderen beansprucht und niemals ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen. Die aserbaidschanische Armee hat das Land eines anderen Staates nicht betreten, sie schützt sein Heimatland und kämpft dafür!

Diese Meinung wurde von der Ersten Vizepräsidentin der Republik Aserbaidschan Mehriban Aliyeva auf ihrer offiziellen Instagram-Seite geäußert, berichtet Azvision.az.

In der Erklärung heißt es weiter: „Armeniens nächste bewaffnete Provokation wurde beantwortet! Die aserbaidschanische Armee verteidigt ihre Heimat, führt eine erfolgreiche Gegenoffensive durch und befreit die besetzten Gebiete Aserbaidschans.

bedanke mich bei allen Menschen, Organisationen und Staaten, die ihre prinzipielle und gerechte Position zur Unterstützung des Staates und der Menschen in Aserbaidschan unter Beweis gestellt haben. Zunächst einmal bin ich dem brüderlichen türkischen Volk und persönlich Präsident Recep Tayyip Erdogan dankbar. Ihre Solidarität und moralische Unterstützung macht jeden Aserbaidschaner heute stolz.

Ich bete für das Leben und die Gesundheit aller Soldaten und Offiziere Aserbaidschans!

Heute zeigen wir Aserbaidschaner eine beispiellose Einheit mit unseren Absichten, Handlungen und Gebeten. Möge der allmächtige Gott dem aserbaidschanischen Volk in seinem heiligen Kampf helfen!

Möge der allmächtige Gott jedem Aserbaidschaner gewähren, das heilige Land Karabach zu küssen!

Möge Gott unseren Märtyrern gnädig sein! Lass ihre Gräber mit Licht gefüllt sein! “

 


Tags: