Die britische Zeitung The Times veröffentlichte einen Antwortbrief des aserbaidschanischen Botschafters

  01 Oktober 2020    Gelesen: 166
  Die britische Zeitung The Times veröffentlichte einen Antwortbrief des aserbaidschanischen Botschafters

Die britische Zeitung The Times hat kürzlich unwahre Informationen über die angebliche Entsendung von Söldnern durch die Türkei nach Aserbaidschan veröffentlicht, um die armenischen Streitkräfte zu bekämpfen. Die Zeitung veröffentlichte im Zusammenhang mit diesen voreingenommenen Informationen einen Antwortbrief des aserbaidschanischen Botschafters im Vereinigten Königreich, Tahir Tagizade. Der Botschafter schreibt an den Autor dieser Informationen:

"Ihr Bericht spiegelt nicht die Realität wider", sagte er. Warum sollte Aserbaidschan Kämpfer aus einem anderen Land brauchen, wenn es über hochqualifizierte und gut ausgerüstete Streitkräfte verfügt? Die militärische Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und der Türkei beschränkt sich auf militärische Übungen. Andererseits ist die Beteiligung des Nahen Ostens an diesem Konflikt bislang nur auf die illegale Ansiedlung von ethnischen Armeniern aus dem Libanon und Syrien in den besetzten Gebieten Aserbaidschans zurückzuführen.


Tags: