"Stimmen wurden bei der Annahme der Resolution nicht richtig gezählt"- Botschafter

  26 November 2020    Gelesen: 126
  "Stimmen wurden bei der Annahme der Resolution nicht richtig gezählt"-   Botschafter

Als der französische Senat eine Entschließung zur Notwendigkeit der Anerkennung der sogenannten "Berg-Karabach-Republik" verabschiedete, wurden die Stimmen nicht richtig gezählt.

Die Erklärung kam vom aserbaidschanischen Botschafter in Frankreich, Rahman Mustafayev, auf Twitter, berichtete Azvision.az.

"Die französisch-armenische Maskerade wird im Senat fortgesetzt. Die Stimmen wurden nicht richtig gezählt ", sagte der Diplomat.

Es sei darauf hingewiesen, dass der Resolutionsentwurf Nr. 145 am 25. November erörtert und angenommen wurde. 305 von 306 Senatoren stimmten für die Gesetzesvorlage. Die einzige Senatorin, die gegen die Gesetzesvorlage stimmte, war Sylvia Gua-Shaven.

 


Tags: