Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Afghanistan erörtert

  26 November 2020    Gelesen: 221
  Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Afghanistan erörtert

Es fand ein Telefongespräch zwischen dem Außenminister der Republik Aserbaidschan, Jeyhun Bayramov, und dem Außenminister der Islamischen Republik Afghanistan, Mohammad Hanif Atmar, statt.

Das aserbaidschanische Außenministerium teilte Azvision.az mit, dass die Minister die jüngste Situation in der Region erörtert hätten. Sie betonten, wie wichtig es sei, die am 9. November 2020 unterzeichnete trilaterale Erklärung umzusetzen. Die Parteien erörterten eine Reihe von Fragen, die sich aus der Erklärung ergaben, und betonten die Bedeutung des Abkommens für die Gewährleistung von dauerhaftem Frieden, Sicherheit und Wohlstand in der Region.

Die Minister nahmen auch mit Befriedigung die Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern auf bilateraler Ebene zur Kenntnis und diskutierten Möglichkeiten zur Ausweitung der Zusammenarbeit auf multilateralen Plattformen.

Die Seiten tauschten sich auch über andere Fragen von beiderseitigem Interesse aus.


Tags: