Ältester Mensch der USA gestorben

  19 April 2021    Gelesen: 3988
  Ältester Mensch der USA gestorben

Der älteste Mensch der USA ist tot. Hester McCardell Ford hatte zwölf Kinder und insgesamt mehr als 300 Nachfahren. Sie starb im Alter von mindestens 115 Jahren im Kreise ihrer Familie.

Der älteste Mensch der USA ist verstorben: Hester McCardell Ford starb am Samstag im Alter von mindestens 115 Jahren in ihrem Haus in Charlotte in North Carolina, wie ihre Urenkelin Tanisha Patterson-Powe am Sonntag bestätigte. Sie sei bei ihrem Tod von Angehörigen umgeben gewesen.

Die Zeitung »Charlotte Observer« berichtete, Ford sei »die Matriarchin einer enormen Familie« gewesen: Von ihr stammten zwölf Kinder, 68 Enkel, 125 Urenkel und mindestens 120 Ururenkel ab. Sie sei mehr als doppelt so alt geworden wie ihr Ehemann John Ford, der 1963 im Alter von nur 57 Jahren gestorben sei.

»Sie war eine Säule und Stütze unserer Familie und gab uns allen dringend benötigte Liebe, Unterstützung und Verständnis«, hieß es in einer Mitteilung der Familie. Ford habe auch den Fortschritt der Afroamerikaner und ihrer Kultur in den USA repräsentiert. »Sie war eine Erinnerung daran, wie weit wir als Menschen auf dieser Erde gekommen sind.«

spiegel


Tags: