Unser erstes "Smart Village": Sonderreportage aus Zangilan - FOTOS, VIDEO

  04 Mai 2021    Gelesen: 508
  Unser erstes "Smart Village":  Sonderreportage aus Zangilan -  FOTOS, VIDEO

Wie bereits berichtet, legte Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev am 26. April den Grundstein für das erste „Smart Village“ -Projekt im Dorf Agali im befreiten Bezirk Zangilan.

Das Projekt umfasst die 1., 2. und 3. Agali-Dörfer des Distrikts Zangilan.

Das Projekt wird hauptsächlich auf fünf Komponenten durchgeführt. Dies sind Wohnen, Produktion, soziale Dienste, „intelligente Landwirtschaft“ und alternative Energie. Zunächst ist geplant, 200 Einzelhäuser in der Region aus vollständig isolierten und innovativen Baumaterialien zu bauen. Interne technische Kommunikations- und Heizungssysteme werden ebenfalls auf Basis intelligenter Technologien gebaut. In diesen Dörfern werden moderne Schulen, Kindergärten, Ambulanzen und E-Government-Zentren gebaut und eine touristische Infrastruktur geschaffen. Alle Wohnhäuser, sozialen Einrichtungen, Büro- und öffentlichen Cateringgebäude, Verarbeitungs- und Landwirtschaftsbetriebe werden mit alternativen Energiequellen versorgt. An dem Projekt werden auch Spezialisten aus türkischen, chinesischen, italienischen und israelischen Unternehmen teilnehmen.

"Intelligente Landwirtschaft" umfasst ein kooperatives Managementsystem und die Kontrolle von Feldern, Gärten und Farmen auf der Grundlage moderner Technologien sowie von Drohnen. "Intelligente" Landwirtschaft wird zu einer Steigerung der Produktion von Obst, Gemüse, Fleisch und Milchprodukten in ländlichen Gebieten führen. Bei "Smart Village" geht es jedoch nicht nur um Landwirtschaft. Faktoren wie die Anwendung moderner städtischer Standards, "intelligente" Straßenbeleuchtung, der Bau heiß- und kältebeständiger Umwelthäuser, Abfallwirtschaft, Installation von Wasserkraftwerken, Solarmodulstationen und die Nutzung von Biogasenergie gehören zu den Schlüsselkomponenten dieses Konzepts.

„Zunächst ist der Bau von 200 Häusern geplant. 160 dieser Häuser werden einstöckig und 40 zweistöckig sein “, sagte der Direktor des Zentrums für Agrarwissenschaft und Innovation, Akbar Abbasov, gegenüber Azvision.az.

"Ausländische Unternehmen aus befreundeten Ländern haben ihre Beteiligung am Bau des Dorfes bestätigt. Das" Archimedes-Projekt "wird von alternativen Energieunternehmen der Türkei vorgestellt.

Nach dem Konzept des "Smart Village" stärkt die Computerisierung des Prozesses die Produktionskapazität. Das Projekt beinhaltet die Anwendung modernster Technologien. Die Integration des neuen Systems in andere Bereiche der ländlichen Infrastruktur, alternative Energiequellen und moderne Verkehrssysteme wird das Konzept des "intelligenten Dorfes" vervollständigen. Generell werden neue Projekte in der Region Karabach eine wichtige Rolle für die künftige Entwicklung der Region spielen.


Tags: