Institut der Deutschen Wirtschaft erwartet baldigen Rückgang

  03 Juni 2021    Gelesen: 588
Institut der Deutschen Wirtschaft erwartet baldigen Rückgang

Das Institut der Deutschen Wirtschaft geht nicht von einer anhaltend steigenden Inflation aus.

Der Direktor des Instituts, Hüther, sagte im Deutschlandfunk (Audiolink), die aktuellen Preissteigerungen seien auf vorübergehende Effekte zurückzuführen. Zudem zeigten sich Nachwirkungen des Corona-Jahres. Er erwarte eine baldige Korrektur. Damit stimmte Hüther der Präsidentin der Europäischen Zentralbank, Lagarde, zu, die eine sich abschwächende Inflation im Euro-Raum für das kommende Jahr prognostiziert hatte. Ein Eingreifen in die Geldpolitik ist nach Hüthers Ansicht nicht nötig.

Die Inflationsrate ist in der Euro-Zone im Mai im Jahresvergleich um zwei Prozent gestiegen. Bereits im Vormonat war ein Plus von 1,6 Prozent registriert worden.


Tags: