Besucher von Aserbaidschan benötigen einen COVID-Pass

  10 Juni 2021    Gelesen: 169
  Besucher von Aserbaidschan benötigen einen COVID-Pass

Die Anforderung an Passagiere, die nach Aserbaidschan reisen, sich einem PCR-Test auf COVID-19 zu unterziehen, wird von der Fluggesellschaft gemäß den am Zielort festgelegten Regeln geregelt.

Dies wurde in den vom Ministerkabinett vorgenommenen Änderungen der "Vorübergehenden Regeln für die Organisation von Flügen und Passagierbeförderungen auf dem Luftweg in der Republik Aserbaidschan während der Coronavirus-Pandemie (COVID-19)" festgestellt.

Nach aktuellem Beschluss, Passagiere, die die Republik Aserbaidschan verlassen und den PCR-Test auf COVID-19 innerhalb von 48 Stunden vor dem Flug bestanden und ein negatives Ergebnis hatten, durften mit einem Zertifikat fliegen. Bisher wurden die ärztlichen Atteste von Passagieren, die die Republik Aserbaidschan verlassen, von medizinischem Personal am Eingang der Terminals überprüft. Die Passagiere wurden auf der Grundlage dieser Zertifikate für den Flug registriert und bestiegen. Dieses Verfahren wurde abgebrochen.

Die Untersuchungskosten werden von den Passagieren selbst getragen.

Alle Fluggesellschaften, die Flüge in die Republik Aserbaidschan durchführen, akzeptieren Passagiere, die den PCR-Test auf COVID-19 innerhalb von 48 Stunden vor dem Flug mit negativem Ergebnis bestanden haben, und legen beim Check-in des Fluges eine Überprüfung der Passagierzertifikate (einschließlich Transit- und Transferpassagiere) vor . Zum Zwecke der elektronischen Verifizierung des Zertifikats ist den Personen mit elektronischen Bestätigungsmerkmalen (QR-Code, Identifikationsnummer etc.) im Zertifikat ein schneller Durchgang von den entsprechenden Kontrollstellen zu ermöglichen.

Gemäß der Änderung akzeptieren alle Fluggesellschaften, die Flüge in die Republik Aserbaidschan durchführen, Passagiere unter den folgenden Bedingungen:

In Bezug auf Ausländer und Staatenlose:

- Passagiere über 18 Jahre - nur COVID-19-Pass (ein Dokument, das die vollständige Impfung gegen COVID-19 oder die Immunität gegen COVID19 bestätigt) und PCR zu COVID-19, ausgestellt innerhalb von 72 Stunden vor dem Flug auf der Grundlage eines negativen Dokuments Ergebnis des Tests;

-Passagiere im Alter von 1-18 Jahren - auf der Grundlage eines Dokuments, das das negative Ergebnis des PCR-Tests auf COVID-19 bestätigt, das nur innerhalb von 72 Stunden vor dem Flug ausgestellt wird;

In Bezug auf die Bürger der Republik Aserbaidschan

- auf der Grundlage eines Dokuments, das das negative Ergebnis des PCR-Tests auf COVID-19 bestätigt, das innerhalb von 72 Stunden vor dem Flug ausgestellt wurde.

Zusammen mit dem Zertifikat wird Personen mit elektronischen Bestätigungsmerkmalen (QR-Code, Identifikationsnummer etc.) im Zertifikat zur elektronischen Verifizierung des COVID-19-Passes der schnelle Durchgang von den entsprechenden Kontrollpunkten ermöglicht.


Tags: