Aserbaidschanischer Premierminister trifft sich mit Delegation des Türkischen Rates

  10 September 2021    Gelesen: 256
  Aserbaidschanischer Premierminister trifft sich mit Delegation des Türkischen Rates

Der aserbaidschanische Premierminister Ali Asadov traf am 10. September mit einer Delegation unter der Leitung des Generalsekretärs des Kooperationsrates der türkischsprachigen Staaten (Türkischer Rat) Bagdad Amrejew zusammen, berichtet AzVision.az unter Berufung auf den Pressedienst des Ministerkabinetts von Aserbaidschan.

Im Verlauf des Treffens stellte Asadov mit Befriedigung fest, dass der Turkische Rat nach seiner Stärkung zu einer wichtigen internationalen Organisation geworden ist und in der letzten Zeit sein Ansehen in der Welt gestiegen ist.

Der aserbaidschanische Premierminister wies auch darauf hin, dass Aserbaidschan sowohl im bilateralen Format als auch im Rahmen internationaler Organisationen effektiv mit türkischsprachigen Staaten zusammenarbeitet.

Asadov dankte auch dem Kooperationsrat der türkischsprachigen Staaten und den Mitgliedsländern der Organisation für die Unterstützung der Souveränität und territorialen Integrität Aserbaidschans sowie für die politische und moralische Unterstützung, die Aserbaidschan während des Zweiten Karabach-Krieges gewährt wurde.

Der Premierminister betonte die Bedeutung der unmissverständlichen Unterstützung durch die brüderliche Türkei von den ersten Tagen des Krieges an.

Während des Treffens betonten die Parteien, dass sich die Möglichkeiten nach der Befreiung der aserbaidschanischen Gebiete eröffnet hätten, und hoben die Bedeutung des Zangezur-Korridors hervor.

Der Beamte bewertete den außerordentlichen Gipfel des Türkischen Rates zum Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie im Jahr 2020 auf Initiative des Präsidenten von Aserbaidschan als einen weiteren Ausdruck der Solidarität der türkischsprachigen Länder.

Die Abhaltung des 10. Treffens der Wirtschaftsminister des Türkischen Rates in Baku wurde sehr geschätzt. Es wurde besonders darauf hingewiesen, dass das Engagement des Forums für die Wiederherstellung der befreiten Gebiete Aserbaidschans von großer Bedeutung ist.

Die Seiten äußerten sich zuversichtlich, dass die im Rahmen der Veranstaltungen getroffenen Beschlüsse und die unterzeichneten Dokumente zum Ausbau der Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedsländern des Türkischen Rates insbesondere in den Bereichen Handel, Wirtschaft und Investitionen beitragen werden.


Tags: