Georgische Journalisten und Blogger reisen nach Agdam

  23 September 2021    Gelesen: 372
  Georgische Journalisten und Blogger reisen nach Agdam

Eine Gruppe von Journalisten und Bloggern aus Georgien reiste in die von der armenischen Besatzung befreite aserbaidschanische Stadt Agdam, berichtet AzVision.az.

Zunächst besichtigten die georgischen Journalisten und Blogger den Imaret-Komplex, der den Palast des Gründers des Karabach-Chanats, Panahali Chan, beherbergt.

Im Zuge des Besuchs wurden die georgischen Gäste ausführlich über die Vandalismusakte Armeniens während der Besatzungszeit an den kulturellen, historischen und religiösen Denkmälern Aserbaidschans informiert.


Tags: