Verteidigungsministerium: "Betrunkene Armenier haben sich gegenseitig erschossen"

  15 Oktober 2021    Gelesen: 312
  Verteidigungsministerium:  "Betrunkene Armenier haben sich gegenseitig erschossen"

Nach Angaben des aserbaidschanischen Verteidigungsministeriums kam es auf unserem Territorium zu einer Schießerei zwischen illegalen bewaffneten armenischen Gruppen, auf denen vorübergehend russische Friedenstruppen stationiert sind.

- Zuerst stießen mehrere betrunkene bewaffneten der Gegenseite mit ihren Kameraden zusammen. Dann wurde eine Explosion beobachtet, wo sie waren. Bei den Schüssen wurden nach vorläufigen Angaben einige Menschen getötet und verletzt. Wir möchtgen hinweisen, dass die aserbaidschanische Armee nichts mit dem Vorfall zu tun hat, - teilte das Verteidigungsministerium mit.


Tags:


Newsticker