Chroniken des Sieges: 17. Oktober 2020

  17 Oktober 2021    Gelesen: 147
  Chroniken des Sieges:  17. Oktober 2020

Als Reaktion auf die groß angelegte Provokation der armenischen Streitkräfte an der Front startete die aserbaidschanische Armee am 27. September 2020 eine Gegenoffensive, die später als "Eiserne Faust" bezeichnet wurde, berichtet AzVision.az.

Der ausgebrochene 44-tägige Zweite Karabach-Krieg endete mit der Befreiung der aserbaidschanischen Gebiete von der fast 30-jährigen armenischen Besatzung.

AzVision.az präsentiert die Chronik des 21. Tages des Zweiten Karabach-Krieges:

- Der Präsident der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev, wandte sich an die Nation und kündigte die Befreiung der Stadt Füzuli und mehrerer Dörfer im Bezirk Füzuli an.

- Aserbaidschans Erste Vizepräsidentin Mehriban Aliyeva hat auf ihrem offiziellen Instagram-Account einen Beitrag über den Terroranschlag Armeniens auf die Stadt Gandscha geteilt. "Gandscha ist das Herz Aserbaidschans. Und niemand wird jemals den standhaften Geist seiner Bewohner unterdrücken!", schrieb sie in ihrem anderen Beitrag.

- Armenische Streitkräfte feuerten Raketen auf Gandscha und Mingatschevir ab. Die Zahl der Todesopfer in Gandscha erreichte 13 und 52 Menschen wurden verletzt. Infolge des armenischen Beschusses von Gandscha wurden 20 Häuser vollständig zerstört.

- Aserbaidschanische Truppen haben es geschafft, in verschiedene Richtungen der Front vorzudringen. Ein Oberst, Chef der technischen Befestigungsanlagen der armenischen Streitkräfte, wurde liquidiert.

- Eine große Anzahl armenischer Arbeitskräfte wurde liquidiert, militärische Ausrüstung und Su-25-Flugzeuge der armenischen Streitkräfte wurden zerstört. In den Reihen der armenischen Streitkräfte begann eine Spaltung, als die "Freiwilligen" ihre Stellungen willkürlich verließen.

- Der Präsident der Republik Aserbaidschan verlieh Hikmat Mirzayev, der an der Befreiung der Gebiete von der armenischen Besatzung beteiligt war, den höchsten militärischen Rang eines Generalleutnants.

- Ein weiteres gepanzertes Fahrzeug, das Flugabwehr-Raketensystem "Tor-M2KM", der Raketenwerfer BM-21 "Grad" und das Flugabwehr-Raketensystem "S-125" der armenischen Streitkräfte wurden zerstört.


Tags:


Newsticker