1.245 Menschen haben sich in Aserbaidschan mit COVID-19 infiziert, 13 Menschen sind gestorben

  18 Oktober 2021    Gelesen: 95
  1.245 Menschen haben sich in Aserbaidschan mit COVID-19 infiziert, 13 Menschen sind gestorben

In der Republik Aserbaidschan wurden 1.245 neue Fälle von Infektionen mit dem Coronavirus (COVID-19) registriert und 409 Menschen behandelt und geheilt.

Nach Angaben der operativen Zentrale des Ministerkabinetts starben 13 positiv auf COVID-19 getestete Personen, berichtet AzVision.

Bisher wurde im Land bei insgesamt 503.452 Menschen eine Coronavirus-Infektion diagnostiziert, von denen 478.812 wurden behandelt , 6.778 starben und die Zahl der aktiven Patienten liegt bei 17.862.

Am letzten Tag wurden 7.153 Tests durchgeführt, um Neuinfektionen zu identifizieren, und im vergangenen Zeitraum wurden insgesamt 5.032.555 Tests durchgeführt.


Tags: