Botschafter: Möge die türkisch-aserbaidschanische Bruderschaft für immer bestehen

  14 Januar 2022    Gelesen: 410
    Botschafter:   Möge die türkisch-aserbaidschanische Bruderschaft für immer bestehen

Die Schuscha-Erklärung wurde von Präsident Recep Tayyip Erdogan und Präsident Ilham Aliyev unterzeichnet, wodurch die Beziehungen zwischen der Türkei und Aserbaidschan von einer strategischen Ebene auf eine verbündete Ebene gebracht wurden, schrieb der türkische Botschafter in Baku, Cahit Bagci, auf Twitter, berichtet AzVision.az.

„Herzlichen Glückwunsch zum 30. Jahrestag der diplomatischen Beziehungen der Türkei zu Aserbaidschan, möge unsere Bruderschaft für immer bestehen“, twitterte er.

Der 14. Januar markiert den 30. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Aserbaidschan und der Türkei. Die Türkei erkannte am 9. November 1991 als erster Staat die Unabhängigkeit Aserbaidschans an. Diplomatische Beziehungen zwischen den beiden Ländern wurden am 14. Januar 1992 aufgenommen.

 


Tags:


Newsticker