Deutschland und Katar können sich nicht auf LNG-Lieferungen einigen

  10 Mai 2022    Gelesen: 362
  Deutschland und Katar können sich nicht auf LNG-Lieferungen einigen

Deutschland und Katar haben aufgrund von Meinungsverschiedenheiten über Schlüsselbedingungen, insbesondere die Dauer eines Abkommens, Schwierigkeiten, eine langfristige Versorgung mit verflüssigtem Erdgas (LNG) auszuhandeln.

Dies wurde laut AzVision von Reuters unter Berufung auf Quellen gemeldet. Laut einer Quelle diskutieren die Parteien über die Laufzeit des Abkommens und die Bedrohung, die ein langfristiges Abkommen für die Dekarbonisierungsziele Deutschlands darstellen könnte. Es wird darauf hingewiesen, dass Berlin mit anderen Ländern um LNG aus Katar konkurriert. Doha verhandelt auch über eine Bestimmung zur Beschränkung der Lieferung von LNG.

Damit wird Deutschland daran gehindert, Gas in andere Teile Europas zu leiten. LNG-Lieferungen aus Katar seien in naher Zukunft „nicht zu erwarten“ - hieß es. Andere Quellen machen deutlich, dass deutsche Gasunternehmen die Gespräche mit Katar im Mai wieder aufnehmen werden.


Tags:


Newsticker