Es wird erwartet, dass Aserbaidschan und der Iran ein kulturelles Kooperationsprogramm unterzeichnen

  21 Juni 2022    Gelesen: 90
  Es wird erwartet, dass Aserbaidschan und der Iran ein kulturelles Kooperationsprogramm unterzeichnen

Mit der Unterzeichnung eines gemeinsamen Kooperationsprogramms in naher Zukunft werden die kulturellen Beziehungen zwischen dem Iran und Aserbaidschan weiter ausgebaut, sagte der iranische Minister für Kultur und islamisches Erbe, Mohammed Mehdi Esmaili, auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem aserbaidschanischen Kulturminister Anar Kerimov in Teheran, berichtet AzVision.az.

Der aserbaidschanische Minister stellte fest, dass die beiden Länder eine gemeinsame Kultur und Geschichte teilen.

„Bei einem Treffen mit meinem aserbaidschanischen Kollegen haben wir die Fragen gegenseitiger Besuche, die Organisation gemeinsamer Filmfestivals besprochen, die zur Entwicklung historischer Beziehungen zwischen den beiden Ländern beitragen können“, sagte Anar Kerimov.

Kerimov erklärte auch, dass sich neben den politischen und wirtschaftlichen Beziehungen auch die kulturellen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und dem Iran noch weiter entwickeln werden.

„Heute haben mein iranischer Kollege und ich Gespräche in vielen Bereichen geführt, insbesondere in den Bereichen Literatur, Durchführung von Buchausstellungen, Kino und Theater, Durchführung von Kulturtagen, Bewahrung des kulturellen Erbes. Unter Ausnutzung freundschaftlicher Beziehungen werden wir die kulturelle Zusammenarbeit ausbauen. Die Rückkehr der Kultur nach Karabach, in dieses von der Besatzung befreite aserbaidschanische Urland, wurde diskutiert. Ich bin zuversichtlich, dass dieser Besuch und die heutigen nützlichen Gespräche unsere Zusammenarbeit im Kulturbereich stärken werden", fügte er hinzu.

Als er seinen iranischen Kollegen nach Aserbaidschan einlud, stellte Karimov fest, dass im Rahmen des Besuchs des iranischen Kulturministers in Aserbaidschan ein Austauschprogramm im Kulturbereich zwischen den beiden Ländern unterzeichnet werde.


Tags:


Newsticker