Frankreich übergab Aserbaidschan 130 Minensuchgeräte

  03 Auqust 2022    Gelesen: 329
  Frankreich übergab Aserbaidschan 130 Minensuchgeräte

Zwischen der aserbaidschanischen Agentur für Minenräumung (ANAMA) und der französischen Botschaft in unserem Land fand eine Übergabezeremonie statt, um die am 3. August durchgeführte humanitäre Aktion der Minenräumung zu unterstützen.

AzVision wurde darüber von ANAMA informiert.

Es wurde berichtet, dass ANAMA von der französischen Botschaft auf der Grundlage der Absichtserklärung vom 25. Februar 2022 bei der Veranstaltung im Regionalzentrum Horadiz der Agentur 130 Minensuchgeräte überreicht wurden.

Auf der Präsentationsveranstaltung sprachen Vugar Suleymanov, Vorstandsvorsitzender der Minenräumungsbehörde der Republik Aserbaidschan, und Zachary Gros, außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter Frankreichs in unserem Land.

Vugar Suleymanov, Vorstandsvorsitzender der Minenräumagentur der Republik Aserbaidschan, sprach über die Aktivitäten der Agentur. Er sagte, dass die von der Botschaft bereitgestellten Minensuchgeräte zur Räumung von Minen und Blindgängern in Aserbaidschan und zur Schaffung sicherer Bedingungen beitragen werden.

Später besichtigten die Teilnehmer der Veranstaltung Minensuchgeräte, eine von der Agentur organisierte Ausstellung über Minen und Blindgänger.


Tags:


Newsticker