Aserbaidschan baut Kommunikationsverbindungen mit Nachitschewan

  09 Auqust 2022    Gelesen: 394
  Aserbaidschan baut Kommunikationsverbindungen mit Nachitschewan

Aserbaidschan wird Kommunikationsverbindungen mit Nachitschewan aufbauen, ob Armenien es will oder nicht, sagte der Außenminister der Republik Aserbaidschan Dscheyhun Bayramov, berichtet AzVision.az.

Er stellte fest, dass Aserbaidschan nach dem Abkommen mit dem Iran mit dem Bau der ersten Brücke über den Araz-Fluss begonnen habe. Somit hat Aserbaidschan eine Alternative für die Verbindung mit Nachitschewan über den Iran durch den Araz-Fluss unter Umgehung Armeniens.

„Dies wird umgesetzt, ob Armenien es will oder nicht. Dies ist eine Chance für Armenien, sich nicht von regionalen Entwicklungsprojekten fernzuhalten. Das Land selbst wird seine eigene Entscheidung treffen. Wenn Eriwan nicht die richtige Entscheidung trifft, wird es verursachen sich selbst den größten Schaden zufügen", fügte Bayramov hinzu.


Tags:


Newsticker