Mehr als 275.000 Tonnen Baumwolle wurden an Lieferstellen in Aserbaidschan geliefert

  22 November 2022    Gelesen: 90
  Mehr als 275.000 Tonnen Baumwolle wurden an Lieferstellen in Aserbaidschan geliefert

Bis heute haben Bauern in Aserbaidschan 275.327 Tonnen Baumwolle gesammelt und an Versorgungsstellen geliefert.

AzVision wurde darüber vom Landwirtschaftsministerium informiert.

Derzeit liegt der durchschnittliche Baumwollertrag in der Republik bei 26,41 Cent/ha. In den Distrikten Aghjabedi, Aghdam, Beylagan, Barda, Imishli, Saatli, Tartar, Yevlakh und Zardab liegt die durchschnittliche Produktivität über dem nationalen Indikator.

In diesem Jahr wurde in 16 Regionen Aserbaidschans auf insgesamt mehr als 100.000 Hektar Baumwolle angebaut. Die meiste Baumwolle wurde in den Regionen Saatli, Agjabadi, Sabirabad und Barda angebaut. Die Fläche des Baumwollanbaus in diesen Regionen beträgt mehr als 11.000 Hektar. Insgesamt gehören mehr als 45 % der Baumwollanbauflächen in der Republik zu diesen 4 Distrikten.

447 Erntemaschinen und 3085 Traktoranhänger waren an der Baumwollernte beteiligt. Die Anzahl der Baumwollerntemaschinen ermöglicht es, fast 100 % der Ernte maschinell von den Feldern zu ernten.

 


Tags:


Newsticker