Regionaldirektor der Weltbank wird nach Aserbaidschan kommen

  02 Dezember 2022    Gelesen: 361
  Regionaldirektor der Weltbank wird nach Aserbaidschan kommen

Am 7. und 8. Dezember wird Sebastian Molineus, der Regionaldirektor der Weltbank für den Südkaukasus, Aserbaidschan besuchen.

Nach den von AzVision erhaltenen Informationen besteht der Hauptzweck des Besuchs darin, der Regierung die von der Bank erstellten Berichte über Aserbaidschan vorzulegen.

Während des Besuchs des Regionaldirektors werden die thematische Referenz „Aserbaidschan – auf dem Weg zu grünem Wachstum“ und „Wirtschaftsmemorandum über das Land“ vorgestellt.

Außerdem sind in Aserbaidschan mehrere offizielle Treffen des Gastes geplant.

Es sei darauf hingewiesen, dass Aserbaidschan seit 1992 Mitglied der Weltbank ist. Die Bank unterstützt viele nationale Entwicklungsprioritäten in Aserbaidschan – Entwicklung von Humankapital, Erweiterung des Zugangs zu Infrastruktur, öffentlichen Dienstleistungen und Arbeitsplätzen, Investitionen in die Wettbewerbsfähigkeit der Landwirtschaft und Entwicklung ländlicher Gebiete, Unterstützung für Binnenvertriebene usw. hat mehr als 50 Projekte mit einem Gesamtwert von mehr als 4,4 Milliarden US-Dollar finanziert.


Tags:


Newsticker