Champions League: „Barcelona“ und „Arsenal“ erreichten das Viertelfinale

  13 März 2024    Gelesen: 492
Champions League: „Barcelona“ und „Arsenal“ erreichten das Viertelfinale

Das Rückspiel der Achtelfinalrunde der Champions League zwischen den Londoner Klubs „Arsenal“ und „Porto“ ist beendet.

AzVision teilt mit, dass das Treffen in London (England) im Stadion „Emirates – Ashburton Grove“ stattfand. Das Spiel wurde von einer Schiedsrichterbrigade unter der Leitung des Franzosen Clement Turpin geleitet. In der Hauptspielzeit gewann „Arsenal“ gegen „Porto“ mit 1:0. Basierend auf der Bilanz der beiden Spiele (1:1) dauerte das Spiel bis zur Verlängerung. Die Spieler von Arsenal waren im Elfmeterschießen stärker - 4:2.

In der 41. Minute erzielte der belgische Flügelspieler Leandro Trossard ein Tor für Arsenal.

Es sei darauf hingewiesen, dass „Porto“ im ersten Spiel der Achtelfinalphase dieser Saison einen 1:0-Heimsieg gegen „Arsenal“ errang. Der brasilianische Mittelfeldspieler Wenderson Galeno erzielte das einzige Tor.

Es sei darauf hingewiesen, dass sie zuvor „Barcelona“ und „Napoli“ besiegten und bis ins Viertelfinale vordrangen.


Tags:


Newsticker