COP29 stellt eine neue Plattform für die Zusammenarbeit dar

  10 Mai 2024    Gelesen: 579
  COP29 stellt eine neue Plattform für die Zusammenarbeit dar

COP29 stelle eine neue Plattform für die Zusammenarbeit dar, sagte der aserbaidschanische Außenminister Dscheyhun Bayramov während eines Treffens mit dem stellvertretenden Premierminister und Außenminister Kasachstans Murat Nurtleu, berichtet AzVision.az.

„Es wurde hervorgehoben, dass neben der bilateralen Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaft, Handel, Investitionen, Energiesicherheit und Verkehr auch die Zusammenarbeit auf regionalen und internationalen Plattformen, insbesondere innerhalb der Organisation Türkischer Staaten (OTS), erhebliches Potenzial bietet.

Bayramov informierte die kasachische Seite ausführlich über die Vorkehrungen für die bevorstehende 29. Sitzung der Konferenz der Vertragsparteien des UN-Rahmenübereinkommens über Klimaänderungen (COP29), die dieses Jahr in Aserbaidschan stattfinden soll. Er betonte, dass die COP29 ein neuer Weg für die Zusammenarbeit sei“, sagte das Ministerium.

Diesen November wird Aserbaidschan Gastgeber der COP29 sein. Diese Entscheidung wurde auf der COP28-Plenarsitzung am 11. Dezember letzten Jahres in Dubai getroffen. Baku wird zum Zentrum der Welt und wird etwa 70.000 bis 80.000 ausländische Gäste empfangen.


Tags:


Newsticker